Deutscher Ruderverein Hadersleben

Boote

DRH Boote

(Status 02. Oktober 2015 - Bootswart Kenneth Drexel)

Gig-Boote DRH

Die Gig-Boote werden breit eingesetzt. Sowohl Kinder, Junioren und Erwachsene rudern die Boote. Die Gig Boote werden im täglichen Rudern und für Wanderfahrten benutzt. Die C-Gigs werden auch für Breitensport- und Langstreckenregatten genutzt. Mit den Gig-Booten darf man auf dem Haderslebener Damm und der Förde rudern.

Winterrudern: Alle Gig-Boote können grundsätzlich im Winterrudern eingesetzt werden. Bei Wassertemperatur unter 10 Grad Celsius müssen grundsätzlich Schwimm- oder Rettungswesten im Boot mitgeführt werden. Steuerleute müssen eine Rettungsweste tragen.

Rosaroter Panther (ca. 1990)

C Gig Einer - Breitensport, Winterrudern
Pirsch Model C
FISA Sicher

Willi (ca. 1980)

Trimmi Einer - Breitensport, Winterrudern - Liegt in Heisagger
Hassle Model D
FISA Sicher

Lotti (ca. 1970)

Trimmi Einer - Breitensport, Winterrudern
Empacher Model Trimmi
FISA Sicher

Anna Liese (ca. 2000)

C-Gig Doppelzweier mit steuermann - Breitensport, Winterrudern, Langstreckenregatta
BBG Model C
FISA Sicher

Heisagger (2009)

E Gig Doppelzweier mit Steuermann - Breitensport, Wanderrudern, Winterrudern (Versichert)
Baumgarten Model E

Haderslebia (2006)

E-Gig Doppeldreier mit Steuermann - Breitensport, Wanderrudern, Winterrudern (Versichert)
Baumgarten Model E

Dammende 2 (2011)

E-Gig Doppelvierer mit Steuermann - Breitensport, Wanderrudern, Winterrudern (Versichert)
Baumgarten Model E

Bubi (ca. 1990)

C-Gig Kombi Vierer mit Steuermann - Holz - Breitesport, Langsteckenregatta, Winterrudern
Pirsch Model C

Inrigger DRH

Die Inrigger werden hauptsächlich zum Wanderrudern genutzt. Mit den Inriggern darf man auf dem Haderslebener Damm, der Förde und der Offenen Ostsee rudern. Alle Inrigger können grundsätzlich im Winterrudern eingestzt werden. Alle Inrigger erfüllen die FISA Normen zur Sicherheit auf dem Wasser und lassen sich auch Vollgeschlagen noch Rudern.

Winterrudern: Alle Inrigger können grundsätzlich im Winterrudern eingesetzt werden. Bei Wassertemperatur unter 10 Grad Celsius müssen grundsätzlich Schwimm- oder Rettungswesten im Boot mitgeführt werden. Steuerleute müssen eine Rettungsweste tragen.

Inrigger Zweier

Günther Kasten (2002)

Inrigger Zweier mit Steuermann - Holz - Wanderrudern, Winterrudern, Strandrudern (Versichert) - Liegt in Heisagger
Odder Inriggerværft
FISA-Sicher

Inrigger Vierer

Nordschleswig (2005)

Inrigger Vierer mit Steuermann - Holz - Wanderrudern, Winterrudern, Strandrudern (Versichert)
Odder Inriggerværft
FISA-Sicher

Colonia (2013)

Inrigger Vierer mit Steuermann - Kevlar/Carbon/Glasfaser - Wanderrudern, Winterrudern, Strandrudern (Versichert) - Liegt in Heisagger
Baumgarten
FISA-Sicher

Rennboote DRH

Die Rennboote dürfen nur auf dem Haderslebener Damm, zu Regatten und in Trainingslagern gerudert werden. Bei Wassertemperaturen unter 10 C muss ein Begleitboot dabei sein wenn in diesen Booten gerudert wird. Bei FISA-Sicheren Booten kann dies ein anderes Ruderboot sein. Boote die für das Training freigegeben sind könnnen von allen Ruderern die eine Rennbootfreigabe haben gerudert werden. Boote die für das Rennrudern freigegeben sind dürfen nur nach absprache mit Ruderwart, Vereinstrainern oder NRV Trainer benutzt werden.

Trainings Boote

Roter Milan (1998)

1x - Renneiner
Kevlar
Ruderergewicht 75-95 kg
Training
BBG Model Champion
FISA Sicher

Sperber (ca. 1961)

1x - Renn- und Trainingseiner
Holz
Ruderergewicht 95-105 kg
Training
Karlisch?
FISA Sicher

Karl Wiepke (ca. 1967)

2x - Renn- und Trainings-Doppelzweier
Holz
Ruderergewicht 75-95 kg
Training
Empacher
FISA Sicher

HowUp (ca. 1980)

2-/2x Renn Kombi Zweier
Plaste/Holz
Ruderergewicht 100+ kg
Training
VEB Yachtwerft
FISA Sicher

Rennruder Boote

Die Wilde 2 (2012)

1x - Renneiner
Kevlar
Ruderergewicht 65-85 kg
(Versichert)
Rennrudern
BBG Model Champion
FISA Sicher

Nemo (2006)

1x - Renneiner
Kevlar
Ruderergewicht 65-85 kg
(Versichert)
Rennrudern
BBG Model CHampion
FISA Sicher

Hot Chilli (2012)

1x - Renneiner
Kevlar
Ruderergewicht 75-95 kg
(Versichert)
Rennrudern
BBG Model Champion
FISA Sicher

Aqua (2012)

1x - Renneiner
Kevlar
Ruderergewicht 75-95 kg
(Versichert)
Rennrudern
BBG Model Champion
FISA Sicher

Junior und Trainingsboote DRH

Die Junior und Trainingsboote dürfen nur auf dem Haderslebener Damm gerudert werden. Man benötigt für das rudern in den Jugend und Trainingsbooten eine Rennbootfreigabe. Zu Jugend Trainingszeiten stehen die Jugend Boote vorrangig der Jugend zur Verfügung. Bei Wassertemperaturen unter 10 C muss ein Begleitboot dabei sein wenn in diesen Booten gerudert wird. Bei FISA-Sicheren Booten kann dies ein anderes Ruderboot sein. Alle Junioren Boote erfüllen die FISA Normen zur Sicherheit auf dem Wasser und lassen sich auch Vollgeschlagen noch Rudern.

Chabeso (2003)

1x - Junior und Trainings Einer
GFK
Ruderergewicht 50-75 kg
(Versichert)
BBG Model Junior
FISA Sicher

DoppInn (2005)

1x - Junior und Trainings Einer
GFK
Ruderergewicht 50-75 kg
(Versichert)
BBG Model Junior
FISA Sicher

Eisvogel (2006)

2x - Junior und Trainings Doppelzweier
GFK
Ruderergewicht 50-75 kg
(Versichert)
BBG Model Junior
FISA Sicher

Fritz (2009)

2x - Junior und Trainings Doppelzweier
GFK
Ruderergewicht 50-75 kg
(Versichert)
BBG Model Junior
FISA Sicher

Lütt Matten (ca. 1970)

1x - Kinder Einer
GFK
Ruderergewicht 40-50 kg
Löwe Model Kindereiner
FISA Sicher - Durch Auftriebskörper

Asse 2 (ca. 1980)

1x - Kenterübungs Einer
GFK
Ruderergewicht 65-85 kg
Hassle
Das Boot ist nicht für den normalen Ruderbetrieb verwendbar nur für Kenterübungen benutzen.

Rennboote NRV

Die Rennboote des NRV dürfen im täglichen Ruderbetrieb nur auf dem Haderslebener Damm gerudert werden. Rennboote können zu Verantaltungen (Regatten, Trainingslager) migenommen werden. Bei Wassertemperaturen unter 10 C muss ein Begleitboot dabei sein wenn in diesen Booten gerudert wird. Bei FISA-Sicheren Booten kann dies ein anderes FISA-Sicheres Ruderboot sein. Die NRV-Boote dürfen nur von Ruderern nach Freigabe durch den Ruderwart, NRV-Trainer oder den Verienstrainern benutzt werden. Alle NRV-Boote sind Versichert.

Christian Panbo (2008)

2x/2- - Renn Doppelzweier / Riemenzweier
Kohlefaser
Ruderergewicht 75-95 kg
(Versichert)
BBG Model Olympia
FISA Sicher

Fix (2009)

2x/2- - Renn Riemenzwier / Doppelzweier
Kohlefaser
Ruderergewicht 65-85 kg
(Versichert)
BBG Model Olympia
FISA Sicher

Carpe Diem (2011)

4x/4- - Renn-Kombi-Vierer ohne Steuermann
Kohlefaster
Ruderergewicht 85-105 kg
(Versichert)
BBG Model Oc
FISA-Sicher

Valhalla (ca. 1996)

4x/4- - Renn-Kombi-Vierer ohne Steuermann
Kohlefaster
Ruderergewicht 65-85 kg
(Versichert)
BBG Model Olympia

Tom Kyle (ca. 1975)

4x/4- - Renn-Kombi-Vierer ohne Steuermann
Holz
Ruderergewicht 65-85 kg
(Versichert)
Empacher

AchtUng (ca. 2002)

8+ - Renn Achter mit Steuermann
Kohlefaser
Ruderergewicht 85-105 kg
(Versichert)
Empacher

Motorboot DRH

Das Motorboot des DRH wird primär für die Betreuung der Ruderer auf dem Wasser verwändet. Es ist mit 30PS motorisiert und darf gesetzlich ohne Motorbootführerschein geführt werden. Der DRH erlaubt jedoch nur das führen des Bootes wenn man einen Motorbootführerschein hat. Im Notfall darf jeder Ruderer des DRH das Boot zur Rettung anderer nutzen. Das Motorboot kann beim Winterrudern als Begleitboot eingesetzt werden. Beim AN und Ablegen beom DRH muss der Motor Hochgetrimmt werden, da die Schraube ansonsten aug Grund stößt. Jede Fahrt MUSS im Motorboot Logbuch eingetragen werden.

Miki-DRH

Offene Jolle mit Steuerkonsole
Glasfaser -
Zugelassen für bis zu 6 Personen
Erfordert Motorboot Führerschein
(Versichert)+(Motorboot Haftpflicht)

Privatboote

Die Privatboote dürfen nur nach Absprache mit den Eignern oder dem Ruderwart benutzt werden.

Kajak (Stephen Collins)

Einer Seekajak - Plastik

Regeln zur Lagerung von Privatbooten

Privatboote, die nur für den Eigenbedarf des Eigners sind, können nach Absprache mit dem Bootswart im Verein gelagert werden. Es wird für die Lagerung kein Entgelt erhoben. Ein Anspruch auf Lagerung besteht daher nicht. Wenn der Verein einen erhöhten Platzbedarf hat können Privatboote ausgelagert werden und von Privatbooten belegte Bootsplätze kurzfristig gekündigt werden. Der Eigner muss selber für die Versicherung des Bootes sorgen, da Privatboote nicht über die Vereinsversicherung gedeckt sind - Weder in der Hausrat- noch in der Bootsversicherung. Dies kann jedoch nach Absprache evtl. über den Verein geschehen. Der Bootswart enscheidet wo Privatboote gelagert werden.

Privatboote die dem Verein zur Verfügung gestellt werden, werden durch den Verein versichert. Dies wird bei Leihgabe mit dem Eigner besprochen. Der Ruderwart kann grundsätzlich die Nutzung dieser Privatboote genau wie für die Vereinsboote erlauben.

Begriffs definitionen

FISA-Sicher

Ein Boot erfüllt die FISA Sicherheitsbestimmungen, wenn es Vollgeschlagen mit der Mannschaft an Bord immernoch eingeschränkt ruderbar ist. D. h. in einem vollbesetzten, mit Wasser gefüllten Boot sollte sich beim Rudern die Rollsitzoberkante maximal 5 cm unter der statischen Wasserlinie befinden.

Deutscher Ruderverein Hadersleben, Damstien 18, 6100 Haderslev/Hadersleben

Layout (c) 2013 - Nordschleswigscher Ruder-Verband

Inhalt: Deutscher Ruderverein Hadersleben