Deutscher Ruderverein Hadersleben

Aktuelles aus dem DRH

06.01.2018
Ruderjahr mit Dammwanderung eröffnet

Eine gut gelaunte Schar, startete am Samstag zur jährlich Dammwanderung. Zwar betrug der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und dem ältesten Teilnehmer 80 Jahre, aber dennoch lag der Altersdurchschnitt in diesem Jahr doch wesentlich niedriger als in den vergangenen Jahren und so ging es in einem flotten Tempo sehr zügig voran und wie auch in den vergangenen Jahren waren auch wieder zwei Hunde dabei, die die Tour sichtlich genossen, wie auch die Kinder, die während des Weges noch Zeit zum Herumtollen hatten.

Beim „Doktor“ war wieder erster Halt, diesmal verordnete seine Frau Ingrid die „Neujahrsmedizin“, da er selbst verhindert war. So gestärkt erreichte die Gruppe schnell das 2. Pausenziel, Bergs Platz. Hier wurde die neue Brücke für das Dammboot besichtigt, sehr schön und stabil, aber leider nicht geeignet, dass Ruderboote auch anlegen können, schade eigentlich, denn das war an der alten Brücke möglich und wurde von den Ruderer auch eifrig genutzt. Da hätte sich die Planungsgruppe mal die Stege der Ruderverein ansehen sollen ehe man mit dem Bau der neuen Brücken begann. Die Sonne schien und der Weg war trotz des vielen Regens in der letzten Zeit doch sehr gut passierbar. An einigen Stellen müsste noch mal nachgebessert werden und die renaturierten Wasserflächen bei Hindemaj hatten einen so hohen Wasserstand, dass der Weg nach Dammende an einigen Stellen bis zu 10 cm unter Wasser stand. Aber auch dieses Hindernis wurde gut bewältig, hatten doch die meisten Wanderer geeignetes Schuhzeug an. Obwohl die Gruppe viel früher in Dammende ankamen, als erwartet, so mussten sie nicht lange auf das Auto mit der Vorsitzende Angelika Feigel und Hausmeister Krause warten, die mit Kaffee, Glühwein und Kuchen die Wanderer versorgten.

Dann teilte sich die Gruppe, einige zogen es vor die zweite Hälfte des Weges im Auto mitzufahren, andre gingen den gleichen Weg über den Geheimratsweg zurück und der Rest wählte die Straße am Krankenhaus vorbei. Wohlbehalten aber müde trafen sich dann alle wieder im Ruderverein in gemütlicher Runde bei einem kleinen Imbiss. Dieter Hallmann

Deutscher Ruderverein Hadersleben, Damstien 18, 6100 Haderslev/Hadersleben

Layout (c) 2013 - Nordschleswigscher Ruder-Verband

Inhalt: Deutscher Ruderverein Hadersleben