Deutscher Ruderverein Hadersleben

Ruderhütte an der Ostseeküste in Heisagger

Ruderhütte
Die Ruderhütte in Heisagger ist das Sommervereinshaus des NRV und der 6 NRV-Vereine. Jeder Verein kann es nutzen. Im Haus sind zwei Inrigger stationiert mit zusammen 8 Ruderplätzen.

Anfragen und Kontakt

Deutscher Ruderverein Hadersleben
Hausverwalter: Dieter Hallmann, Favrdalen 26, DK 6100 Haderslev
Tel.: +45 74 52 04 74, Mobil: +45 21 26 35 48
E-Mail: dieter@post9.tele.dk

Weitere Informationen,


Das Wanderruderhaus in Heisagger
Das Haus verfügt über 8 Schlafplätze, die in zwei Schlafräumen zu je zwei Doppelstockbetten angeordnet sind. Bettdecken und Kissen sind nicht vorhanden. Schlafsäcke und Bettlaken müssen mitgebracht werden.
Im kombinierten Aufenthaltsraum sind eine große Sitzecke und ein weiterer Tisch mit 5 Plätzen vorhanden.
Herd, Kühlschrank und sowie reichlich Geschirr sind vorhanden. Der Aufenthaltsraum kann elektrisch oder mit einem Ofen beheizt werden. Holz ist reichlich vorhanden.
Im Haus ist ein Badezimmer mit Toilette, Handwaschbecken und zwei Duschen. Eine weitere Dusche und ein Handwaschbecken befinden sich im Vorbau zur Sauna. Eine weitere Toilette im hinteren Teil des Anbaus.
Auf der Terrasse stehen feste Bänke, Gartenmöbel und ein Grill. Im Schuppen befinden sich die Schwimmwesten, Bootshaken und der Wasserschlauch zum Reinigen der Boote.

Rudern auf der Ostsee: Der Deutsche Ruderverein richtet sich beim Rudern auf der Ostsee nach den Wanderruder Bestimmungen des dänischen Ruderverbandes (DFfR), d. h. Fahrten, die über das tägliche Ruderrevier hinausgehen sind Wanderfahrten, bei diesen Fahrten muss mindestens ein Teilnehmer die dänische Wandersteuermanns Prüfung abgelegt haben. Der Deutsche Ruderverein stellt seine Boote nur zur Verfügung, wenn die oben genannte Bedingung erfüllt ist.
Nach Absprache ist der DRH aber auch bereit, einen Steuermann zu stellen, der die Gruppe dann auf den Wanderfahrten begleitet. Bei längerer Aufenthaltsdauer können diese Steuerleute wechseln.

Belegung und Preise: Das Haus kann für ein Wochenende, aber auch für einige Tage in der Woche gebucht werden. Die maximale Belegungszeit beträgt eine Woche. (Freitag Nachmittag – Freitag Vormittag, also max. ein Wochenende.

Die max. Belegungszahl beträgt 8 Personen.
Der Preis pro Tag und Teilnehmer im Haus mit Bootsplatz beträgt 11 Euro (ab 2016 12 Euro pro Tag und Teilnehmer) und zusätlich für die Saunabenutzung pro Tag und Teilnehmer 3 Euro.
Mindestpreis pro Tag für das Haus und Boote 50 Euro.

Alle Anfragen zwecks Buchung der Wanderruderer Hütte sind an den Hausverwalter, Dieter Hallmannn zu richten. Sollte er nicht erreichbar sein, dann hilft die Vorsitzende des Deutschen Ruderverein Hadersleben aus:Angelika Feigel, Vandlingvej 34, 6100 Haderslev, +45 29 45 66 06.

Anreise: Über Autobahn. Abzweig – Haderslev-Syd, weiter Richtung Hadersleben, an der Falkstation rechts abbiegen Richtung Hadersleben, gleich weiter rechts Richtung Kelstrup fahren bis Hinweisschild „Hejsager Strandvej“ kommt, hier zum Strand hin abbiegen ( rechts) am Pinneberg-Heim vorbeifahren und gleich vor dem Sportplatz links abbiegen, dann zweite Einfahrt links abbiegen. Vorm Haus auf dem Parkplatz parken. Nicht weiter Richtung Bootsschuppen fahren. Über der Tür Hauptschalter anschalten (bei Abfahrt wieder ausschalten)

Zum Betrieb: Im Schuppen steht ein zweiter Kühlschrank, der nur angeschaltet werden muss.
Bitte kein Glas (Flaschen, Marmeladengläser u a.) und keine Bierdosen in den Müllsack werfen, sondern in die Kästen auf der Veranda stellen, wir entsorgen, oder zum Glascontainer beim Kaufmann mitnehmen. Den Müllsack bitte nur bis zum Strich füllen. Nassen Abfall in Plastiktüten tun.

Boote: Die Boote sind versichert, nur müssen kleinere Schäden bis zu 200 Euro selbst bezahlt werden, da wir eine Eigenbeteiligung bei der Versicherung haben. Es stehen ein Inrigger-Vierer m. Stm und ein Inrigger Zweier m. Stm. zur Verfügung.
Boote nach Gebrauch bitte abspülen, Schlauch und Rettungswesten bitte wieder in den Schuppen stellen.
Der Trimmi darf auch benutzt werden, doch darf damit nur in der Bucht gerudert werden, auf keinen Fall zur Insel Barsø.
Falls Ihr die Boote über Nacht irgendwo am Strand liegen lasst, bitte Rettungswesten und Bootshaken mitnehmen und die Riemen auf die Rollsitze legen. Falls aus Witterungsgründen mal ein Bootstransport durchgeführt werden muss, dann helfen die Mitglieder des DRH gegen Erstattung der Unkosten gern.
Bitte beachtet, die Signale ( roter Ball und Blicklicht) des Schiessplatzes in Halk ( nördlich von Hejsager, vom Strand aus sichtbar). Wenn Signale in Gebrauch ist eine Weiterfahrt in Richtung Årøsund nicht gestattet.
Falls es mal zu windig ist, um auf der Ostsee zu rudern und ihr nicht auf das Rudern verzichten wollt, so könnt ihr vom Ruderclub des DRH in Hadersleben auf dem Damm rudern ( 10 km ) oder die Boote ca. 1 km über Land transportieren ( Bootswagen) um dann 35 km (Hin – und Rückfahrt ) auf der Haderslebener Förde zu rudern. In dem Fall müsst ihr mich anrufen.
Die Boote müssen donnerstags ab 18.00 Uhr den Mitgliedern des DRH zur Verfügung stehen, desgleichen der Vorraum zur Sauna zum Umkleiden und Duschen.

Abreise: Bitte bei Abreise alle Esswaren mitnehmen, Fenster und Türen schließen (für den Schuppen und die Sauna Türgriff anheben und abschließen.) Schlüssel bitte wieder in den Luftkasten legen. Falls Probleme auftauchen, so ruft mich an, ich werde versuchen zu helfen.
Der Deutsche Ruderverein Hadersleben wünscht euch einen schönen, erlebnisreichen und erholsamen Aufenthalt und viel Spaß im Ruderhaus in Heisager

Mit freundlichen Grüssen
Dieter Hallmann
Nordschleswigscher Ruderverband

Deutscher Ruderverein Hadersleben, Damstien 18, 6100 Haderslev/Hadersleben

Layout (c) 2013 - Nordschleswigscher Ruder-Verband

Inhalt: Deutscher Ruderverein Hadersleben